Spritzgebäck

Heute bin ich endlich dazu gekommen Spritzgebäck zu fertigen.

Ich nehme dazu das alte Rezept meiner Mutter :

250 gr. Butter, wahlweise Margarine,

250 gr. Zucker,

1 Ei,

1 Pck. Vanillezucker,

150 gr. geriebene Mandeln, wahlweise Haselnüsse,

375 gr. Mehl

Butter schaumig rühren und mit den übrigen Zutaten zu einem nicht zu lockeren Teig verarbeiten.

1 Std. sehr kalt stellen, oder über Nacht im Kühlschrank. Wenn er im Kühlschrank gelagert wird,

kann man den Teig ruhig einige Tage lagern, bis man Zeit zum Backen hat 😉

Backofen Umluft 140 Grad, bei 3 Blechen ca. 30 – 40 Minuten, je nach Backofen auch länger.

DSCI0017

Noch ein Tip, wie ihr auch den letzten Rest Teig aus dem Fleischwolf bekommt,

ohne die Finger zu quetschen. Ein Stück Pergament zerknüllen und einfach oben in den Fleischwolf stopfen.

Dann lustig weiterkurbeln bis nichts mehr aus der Öffnung kommt.

DSCI0015DSCI0016

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s