Archiv der Kategorie: Aus alt mach neu

Geldbeutel für Hundefreundin

Tadaaa, heute den nächsten Beutel genäht. Diesmal konnte ich aus dem gemusterten Stoff das Motiv für die Vorderseite direkt ausschneiden. Für das Innenleben habe ich unter anderem ein altes Hemd meines Sohnes und eine ungeliebte Bluse zerschnitten. Die Farben waren geradezu perfekt zum Hundestoff.

 

2015-10-12 19.42.32        2015-10-12 19.45.39

Golfcaddy 1:12

Mein allerliebster Bruder – welcher leidenschaftlicher Golfspieler ist – hatte vor zwei Wochen seinen 60.ten Geburtstag und wünschte sich “ nichts “ 😦 Also habe ich hin und her überlegt, was ich ihm bloß schenken könnte und hatte die zündende Idee, ihm einen Miniaturcaddy zu bauen. Dafür habe ich zunächst eine alte Lederjacke geopfert. Ich trage eh kein Leder mehr, seit meine Tochter vegan lebt.

Aus dicker Pappe eine Rolle geformt, mit Heißkleber zusammengefügt und dann das Ganze mit Leder verkleidet. Einen Henkel angeklebt und eine kleine Tasche für Golfbälle aufgesetzt. Die Golfschläger habe ich aus gekürzten Schaschlikstäbchen und Pappe geschnitten. Das Gestell ist auch aus einem Schaschlikstäbchen, welches ich vorher in kochendem Wasser aufgeweicht habe, um es biegen zu können. Dann fixiert, bis es trocken war und in Form blieb. Die Räder hatte ich noch von meinen Kindern aus der Legokiste. Die Golffahne ist ein Stäbchen mit Perle als Spitze. Das Basteln hat zwar Nerven gekostet, aber es hat auch viel, viel Spaß gemacht.

Ich hätte nicht gedacht, dass er sich sooo freut 🙂

2015-09-15 17.40.48

Geldbeutel für Pferdenärrin

Ich habe heute nochmal eines meiner geliebten Reinis genäht. Nachdem ich mir jetzt endlich einen Farblaserdrucker gegönnt habe, kann ich speziellere Wünsche an Motiven erfüllen. Als Transferpapier habe ich das normale für Tintenstrahldrucker genommen und es funktioniert wunderbar. Für den Innenstoff habe ich eine alte Bluse vom Flohmarkt zerschnitten. Ich kaufe viele alte Röcke, Blusen und Kleider auf dem Flohmarkt, um sie anschließend zu verwerten. Ich amüsiere mich oft über die Gesichter der Verkäufer, wenn sie mir erklärt haben, was sie für ein hochwertiges Teil verkaufen und ich antworte: “ Schön, aber wird eh zerschnitten.“ 🙂

 

2015-10-07 20.57.53

 

2015-10-07 20.59.51

Popo Piggy :-)

Kennt ihr schon das Buch “ Sew me, Love me “ von Hsiu-Lan Kuei ?

Wenn nicht, kann ich das nur wärmstens empfehlen. Wer gern alte, gebrauchte Stoffe verwertet, findet hier wunderschöne Anregungen. Es ist zwar in englisch geschrieben, aber an Hand der tollen, bebilderten Beschreibungen der einzelnen Arbeitsschritte kommt eigentlich jeder damit zurecht. Zu jedem Tier gibt es ein Muster in Originalgröße.

Heute habe ich das kleine Schweinchen “ Popo Piggy “ aus neuen Reststücken genäht und bin begeistert, wie süß es geworden ist. Allerdings habe ich sehr lange dafür gebraucht, weil hier viel Handarbeit angesagt ist 😉 Nun ist der Mittelfinger meiner rechten Hand endgültig demoliert 😦 Ich kann mich einfach nicht mit Fingerhüten anfreunden.

 

20141201_160303

Dieser kleine Schatz bleibt ausnahmsweise bei mir 😉 !!!

 

 

Geldgeschenk für Holzfreak

Eine Bekannte wollte einem Freund Geld schenken und es nicht so lieblos in einen Umschlag stecken.

Als sie mich fragte, ob mir was originelles einfällt, hatte ich gleich diese Idee im Kopf,

da ihr Freund einen Großteil seiner Zeit im Hauberg, sowie mit der anschließenden Verarbeitung

des Holzes verbringt. Die Bügelsäge habe ich aus einem alten Stichsägeblatt gebastelt. In die gesägten Schlitze kann

sie Geldscheine und Münzen stecken 🙂

 

PICT2361.JPG

Geldbeutel aus altem Gobelinkissen

Ich hatte noch ein paar alte Gobelinkissenbezüge, die vom Farbton nicht so gut bei mir ins Haus passen.

Sie lagen Ewigkeiten in einer Sammelkiste – wollte sie schon bei ebay verkaufen – und fielen mir letztes Wochenende wieder in die Hände.

Ich muss jetzt vor Weihnachten jede Menge Geldbeutel nähen und dachte mir, dass man den Gobelin vielleicht auch noch verarbeiten kann.

Und er lässt sich wunderbar verarbeiten. Hätte ich nicht gedacht, weil es doch ein sehr dicker Stoff ist.

Ich bin so begeistert, dass ich unbedingt auf dem nächsten Trödelmarkt nach Kissenbezügen kramen muss 🙂

Das Material fasst sich so wunderbar weich an 🙂

 

IMG-20141103-WA0000

 

IMG-20141103-WA0001

 

 

 

Geschenkbox Wellnesswochenende

Vor ein paar Tagen habe ich eine kleine Zugabe für einen Wellnessgutschein gebastelt.

Es hat mir einen Riesenspaß bereitet, weil ich das Miniaturen herstellen faszinierend finde. Die Parfümfläschchen sind aus Perlen gebastelt. Das kleine Schubladenregal besteht aus zwei halbierten Streichholzschachteln. Das Gestell der Massageliege war mal ein Playmobil – Gartenzaun.

Jetzt habe ich wieder große Lust an meinem Puppenhaus weiterzuarbeiten 🙂

20140923_135055

20140923_135045

20140923_135036