Archiv der Kategorie: Flohmarktfunde

Puppenhaus Kinderzimmer

Heute habe ich – nach einer sehr, sehr langen Pause – mit der Fertigstellung meines Puppenhauses angefangen. Im Kinderzimmer fehlten immer noch die Fuß-, und Deckenleisten, die ich jetzt endlich angebracht habe. Einige wunderbare, erfüllende Stunden habe ich dann mit der Einrichtung des Zimmers zugebracht.

Hier zeige ich euch das vorläufige Ergebnis 🙂

Da ich die Bilder abends und mit dem Handy geschossen habe, sind sie leider nicht so toll geworden.

20161014_205156

20161014_20521620161014_20535120161014_20523520161014_20572920161014_2108062016-10-14-21-04-502016-10-14-23-15-36

 

 

Geldbeutel aus altem Gobelinkissen

Ich hatte noch ein paar alte Gobelinkissenbezüge, die vom Farbton nicht so gut bei mir ins Haus passen.

Sie lagen Ewigkeiten in einer Sammelkiste – wollte sie schon bei ebay verkaufen – und fielen mir letztes Wochenende wieder in die Hände.

Ich muss jetzt vor Weihnachten jede Menge Geldbeutel nähen und dachte mir, dass man den Gobelin vielleicht auch noch verarbeiten kann.

Und er lässt sich wunderbar verarbeiten. Hätte ich nicht gedacht, weil es doch ein sehr dicker Stoff ist.

Ich bin so begeistert, dass ich unbedingt auf dem nächsten Trödelmarkt nach Kissenbezügen kramen muss 🙂

Das Material fasst sich so wunderbar weich an 🙂

 

IMG-20141103-WA0000

 

IMG-20141103-WA0001

 

 

 

Geschenkbox Wellnesswochenende

Vor ein paar Tagen habe ich eine kleine Zugabe für einen Wellnessgutschein gebastelt.

Es hat mir einen Riesenspaß bereitet, weil ich das Miniaturen herstellen faszinierend finde. Die Parfümfläschchen sind aus Perlen gebastelt. Das kleine Schubladenregal besteht aus zwei halbierten Streichholzschachteln. Das Gestell der Massageliege war mal ein Playmobil – Gartenzaun.

Jetzt habe ich wieder große Lust an meinem Puppenhaus weiterzuarbeiten 🙂

20140923_135055

20140923_135045

20140923_135036

Sammelsurium

PICT4055.JPGDiese Kisten liebe ich über alles. Sie sind das Ergebnis von jahrelanger Sammelleidenschaft.

Davon habe ich noch jede Menge, alle gefüllt mit Flohmarktfunden.

Ab und zu hole ich sie hervor, wühle darin und freue mich, was ich alles gesammelt habe und was ich damit alles machen werde 🙂

Ich liebe es zu löten, aber mit einem Papagei auf der Schulter war das nicht mehr möglich, zumal die Lötdämpfe sehr gesundheitsschädlich sind.

Nun, da mein Theo nicht mehr da ist, werde ich mich wieder mit diesem Hobby beschäftigen.

Einen neuen, richtig guten Lötkolben habe ich mir schon zugelegt, da kann es zügig losgehen.

Natürlich erst, wenn das Nähfieber rum ist 😉

PICT4052.JPGPICT4053.JPG